Vorbereitung auf eine Wiederholungsprüfung Multiple Choice

Das Worst Case Szenario trat ein, schwarz auf weiss ist beim Assessmentmodul „nicht bestanden“ zu lesen. Gähnende Leere im Kopf. Weinkrampf. Scham. In diesem Moment wirbeln viele Gedanken durch den Kopf. Was ist jetzt zu tun?

Die etwas tröstende Nachricht für die Psychologiestudierenden der Universität Zürich ist, dass die Durchfallquote beim ersten Versuch rund 50% beträgt, im zweiten Anlauf aber dann doch 75-80% der Studierenden bestehen (aware-magazin.ch).  Man kann davon ausgehen, dass beim zweiten Anlauf die Chancen besser stehen.

Nun gilt es aber, sich im Wiederholungsjahr nicht hängen zu lassen oder in Sicherheit zu wiegen, sondern nochmal seriös den zweiten Anlauf vorzubereiten. Grundsätzlich gelten alle Strategien aus dem Artikel „Vorbereitung auf eine Multiple Choice-Prüfung“. Zusätzlich ein ganz wichtiger Punkt:

Prüfungseinsicht  verlangen

Eine sorgfältige Analyse der falsch gewählten Antworten ist der wichtigste erste Schritt für eine wirkungsvolle Prüfungsvorbereitung. Welche Fragen oder Themen benötigen eine bessere Vorbereitung? Welcher Stoff hast du noch nicht verstanden? Welche Listen, Tabellen, Abläufe musst du gezielter auswendig lernen?

Wichtig ist auch zu wissen, wie knapp du durch die Prüfung gefallen bist. Ich habe meine Assessmentprüfung wegen drei Punkten vermasselt und sagte mir im Wiederholungsjahr immer wieder, dass ich diese drei Punkte das nächste Mal holen kann. Dieses Wissen erhöht die Motivation durch die Hoffnung auf ein erfolgreiches Bestehen durch persönliche Anstrengung (interne variable Attribution).

Mit den Prüfungsresultaten erhält man in der Regel eine Information, wie die Prüfungseinsicht angefordert werden kann. Auf den Websites der Institute und Seminare finden sich weitere Informationen. Achtung: Oft besteht eine Frist, bis wann die Prüfungseinsicht gewährt wird. Also nicht zu lange trauern, sondern aktiv werden!

 

Übrigens: Vergiss nicht, wenn nötig nochmal das Modul zu buchen.

 

Viel Erfolg für den nächsten Anlauf!

Nicole

***

Du hast weitere Tipps für Prüfungswiederholende? Teil sie mit uns im Kommentarfeld.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren