Traumstelle gesucht – Wie man Arbeit findet

Am 23. September 2015 durfte ich im Rahmen des AfterStudy vom FAPS einen Vortrag zum Thema „Traumstelle gesucht – Wie man Arbeit findet“ halten. Rund 50 Studierende hörten mir aufmerksam und geduldig 1.25h zu. Mir hat der Abend riesigen Spass gemacht!

Ich möchte meinen treuen Leserinnen und Lesern das Handout der Veranstaltung nicht vorenthalten. Der Fokus war natürlich auf Absolventinnen und Absolventen, aber viele der Informationen gelten auch für Praktika oder Nebenjobs:

Handout: „Traumstelle gesucht – Wie man Arbeit findet“

Der Grossteil der Hochschulabsolvierende in der Schweiz haben nach 6 Monaten eine Stelle gefunden. Leider bereitet das Studium nicht auf die anstrengende Stellensuche vor, und Informationen zu Berufsmöglichkeiten sind schwierig zu finden. Das musste ich am eigenen Leib erfahren, nachdem ich im Sommer 2014 mein Psychologiestudium abgeschlossen hatte. Ab November 2014 informierte ich mich kurz und intensiv über mögliche Stellen, zog aus den unzähligen Websites im Internet meine Orientierungspunkte für die Suche und bewarb mich intensiv. im April 2015 begann ich als Personalberaterin beim RAV zu arbeiten, wodurch ich weiterhin mit dem Thema Stellensuche in Kontakt bin.

Gerade für Hochschulabsolvierende gibt es einige tolle und hilfreiche Angebote, die ich mit diesem Vortrag bekannter machen möchte. Ausserdem passieren bei den Bewerbungsunterlagen oft Fehler, wie ich bei meiner Arbeit täglich feststelle. Auch hier ist es mein Ziel, Tipps zu geben, wie man es von Anfang an besser machen kann. Trotzdem möchte ich festhalten: es gibt nicht „die richtige Methode für die Stellensuche“, jeder Weg ist einzigartig. Ich wünsche euch allen viel Erfolg für euren Weg und dass ihr eure Traumstelle findet!

Trackback von deiner Website.

Kommentieren